Berliner Flair, Business im Blick: Portraits mit Perspektive

Berliner Flair, Business im Blick: Portraits mit Perspektive

Bild: Fotocollage, RossHelen, LeoPatrizi (Getty Images Signature) – Canva

Jedes Unternehmen, ob groß oder klein, ist einzigartig – genau wie die Menschen, die es antreiben. Genau diese Einzigartigkeit gilt es festzuhalten und sichtbar zu machen. Businessportraits sind mehr als bloße Fotos: Sie sind das visuelle Aushängeschild eines jeden modernen Unternehmens. Für uns bei 2komma8, Ihrer Marketing-Agentur im pulsierenden Berlin, sind diese Portraits nicht nur Arbeit, sondern Berufung. Wir verstehen, dass Ihr Business mehr als nur Zahlen und Fakten ist. Es ist eine Geschichte, eine Mission, und genau diese möchten wir für Sie einfangen.

Ob auf der Website, in sozialen Netzwerken, Pressemitteilungen oder Magazinen – ein gutes Bild öffnet Türen, wo Worte anklopfen. Deshalb ist es so wichtig, dieses Bild sorgfältig zu wählen. Ein Studiofoto? Das kann jeder. Doch ein Outdoor-Businessportrait, das Ihre Individualität inmitten der vibrierenden Atmosphäre einer Stadt wie Berlin zeigt? Das ist es, was wir bei 2komma8 am liebsten machen!

 

Der besondere Charme von Outdooraufnahmen

Wenn es darum geht, ein authentisches und einprägsames Bild zu kreieren, reicht oft ein traditionelles Studiofoto nicht aus. Während Studioaufnahmen kontrollierte Bedingungen und perfekte Beleuchtung bieten, fehlt ihnen oft das gewisse Etwas, das Outdooraufnahmen so besonders macht. Aber was genau macht Aufnahmen im Freien so reizvoll?

 

Natürliches Licht und Umgebung

Es gibt kaum etwas Schöneres als das natürliche Licht. Die sanften Töne der Morgensonne oder das goldene Leuchten in der Abenddämmerung schaffen eine Atmosphäre und Tiefe, die in einem Studio schwer nachzubilden ist. Diese natürlichen Elemente tragen dazu bei, das Foto lebendig, dynamisch und echt wirken zu lassen. Zudem bieten echte Hintergründe – seien es belebte Straßenzüge, grüne Parks oder architektonische Meisterwerke – eine unschätzbare Tiefe und Kontext, die dem Bild eine zusätzliche Dimension verleihen.

 

Individualität und Persönlichkeit

Jeder Ort hat seine eigene Atmosphäre und Geschichte, genau wie jedes Unternehmen. Durch die Wahl eines bestimmten Outdoor-Settings unterstreichen Unternehmen ihre Marke und ihre Werte visuell. Eine Bio-Lebensmittelfirma könnte beispielsweise vor einem urbanen Gemeinschaftsgarten fotografiert werden, während ein innovatives Tech-Startup sich für den Hintergrund eines modernen Glasgebäudes in Berlin-Mitte entscheiden könnte. Outdooraufnahmen bieten die Möglichkeit, sowohl die Persönlichkeit des Einzelnen als auch die Marke insgesamt zu betonen.

 

Berlin als perfekte Kulisse

 Berlin – eine Stadt der Kontraste, der Geschichte und der Innovation. Mit seiner einzigartigen Mischung aus historischer Bausubstanz, kreativen Graffitis, grünen Oasen und futuristischer Architektur bietet Berlin unendliche Möglichkeiten für beeindruckende Businessportraits. Ob Sie das Flair des alten Berlins im Nikolaiviertel einfangen möchten oder das moderne, pulsierende Leben am Potsdamer Platz – Berlin bietet für jedes Unternehmen den passenden Hintergrund.

 

    Outdooraufnahmen sind nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern erzählen auch eine Geschichte. Sie bieten den Kontext und die Emotionen, die in einem Studio oft fehlen. Bei 2komma8 glauben wir fest daran, dass die Umgebung genauso viel über ein Unternehmen aussagt wie das Portrait selbst. Deshalb lieben wir es, Berlin als Kulisse zu nutzen und Ihre Unternehmensgeschichte inmitten dieser faszinierenden Stadt zu erzählen.

       

      Businessportraits, die Geschichten erzählen

      Die Wahl des richtigen Hintergrunds trägt dazu bei, die Geschichte eines Unternehmens oder eines Individuums lebendig zu machen. Bei 2komma8 haben wir die Gelegenheit, viele solcher Geschichten zu erzählen, indem wir unsere Kund:innen in Kontexte setzen, die ihre Berufe und Leidenschaften widerspiegeln.

       

      Outdooraufnahmen von Unternehmer:innen:

      • Die engagierte Heilpraktikerin: Stellen Sie sich eine engagierte Heilpraktikerin vor, die sich für das körperliche und seelische Wohlbefinden ihrer Patient:innen einsetzt. Ein Studiohintergrund könnte hier zu steril und unnatürlich wirken. Doch wie wäre es mit einer Aufnahme in einem der grünen, ruhigen Parks Berlins? Hier, umgeben von der Frische der Natur, der Ruhe des Waldes und dem Plätschern eines Baches, wird das Engagement der Heilpraktikerin für Naturheilkunde und ganzheitliches Wohlbefinden wirklich greifbar. Die Natur als Kulisse betont nicht nur ihre berufliche Ausrichtung, sondern auch ihre Verbindung zur natürlichen Welt und ihrem Wunsch, Heilung und Harmonie zu bringen.
      • Der innovative IT-Experte: Die Welt der IT ist dynamisch, ständig in Bewegung und oft am Puls der Zeit. Ein IT-Experte vor dem Hintergrund einer ultramodernen Berliner Architektur, vielleicht in der Nähe des Hauptbahnhofs oder des futuristischen Sony Centers, spiegelt die Schnittstelle von Technologie, Design und Fortschritt wider. Die klaren Linien und das moderne Design solcher Gebäude symbolisieren die Zukunftsausrichtung und den Innovationsgeist des IT-Experten.
      • Der Start-up-Gründer: Berlin ist bekannt für seine lebendige Start-up-Szene. Ein junger Gründer vor einem trendigen Berliner Café in Kreuzberg oder Neukölln, wo viele Geschäftsideen bei einem Cappuccino geboren werden, zeigt den urbanen, kreativen und unternehmerischen Spirit, der in dieser Stadt pulsiert.
      • Die Anwältin: Juristische Berufe sind oft mit Tradition und Seriosität verbunden. Eine Anwältin, die vor einem der historischen Gebäude oder Parks Berlins, beispielsweise dem Schloss Charlottenburg oder dem Tiergarten, fotografiert wird, bringt diese Aspekte von Respekt, Beständigkeit und tief verwurzelter Professionalität zum Ausdruck.

       

      Mit diesen Beispielen möchten wir verdeutlichen, wie wichtig es ist, den richtigen Hintergrund für jedes Businessportrait zu wählen. Bei 2komma8 nutzen wir Berlin als lebendige Leinwand, um die individuellen Geschichten unserer Kund:innen zu erzählen und ihren Berufen und Leidenschaften gerecht zu werden.

      Portrait
      Katja, Heilpraktikerin, in der Wuhlheide, Berlin
      Porträtaufnahmen
      Florian Lange, Systemadministrator, vor der Agentur Ostkreuz, in Berlin
      Porträt
      Juliane Döring, Ärztin, im botanischen Volkspark Pankow-Blankenfelde, Berlin

      Berlin – eine Stadt, die Geschichten erzählt

      Berlin, die Hauptstadt Deutschlands, ist mehr als nur ein geografischer Ort. Es ist ein Schmelztiegel von Kulturen, Ideen und Geschichten, die in seinen Straßen, Gebäuden und Plätzen verankert sind. Für uns bei 2komma8 ist Berlin nicht nur unser Zuhause, sondern auch unsere liebste Kulisse, um die facettenreichen Geschichten unserer Kund:innen zum Leben zu erwecken.

       

      Ein Spiel aus Zeit und Architektur

      Berlin hat im Laufe der Jahrzehnte eine beeindruckende Transformation durchgemacht. Von den Königsalleen des 19. Jahrhunderts bis zu den avantgardistischen Bauten der Gegenwart – diese Stadt vereint wie keine andere Geschichte und Moderne. Für Businessportraits bietet das eine unvergleichliche Vielfalt: Der konservative Finanzberater vor historischen Gebäuden wie dem Brandenburger Tor oder ein innovatives Tech-Unternehmen vor den Glasfassaden am Potsdamer Platz. Die Architektur Berlins ermöglicht es, die Zeitachse des Geschäftslebens in Fotos festzuhalten.

       

      Grüne Oasen und urbaner Herzschlag

      Neben der beeindruckenden Architektur bietet Berlin auch zahlreiche grüne Rückzugsorte. Orte wie der Volkspark Friedrichshain oder der Botanische Garten sind eine Oase der Ruhe inmitten des städtischen Trubels. Für Unternehmen, die Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein oder Wellness fördern, bieten diese Orte den perfekten Hintergrund.

      Andererseits spiegeln die belebten Straßen von Kreuzberg, Mitte oder Friedrichshain das pulsierende, urbane Leben wider, das für viele moderne Unternehmen symbolisch steht. Hier entstehen Geschichten, hier wird der Puls der Zeit gefühlt.

       

      Berlins Dynamik als Spiegelbild

      Jedes Unternehmen ist einzigartig, und doch finden viele in der Vielfalt Berlins einen Widerhall ihrer eigenen Dynamik und Vision. Egal, ob es das stetige Streben nach Innovation, die Wertschätzung von Tradition oder der Wunsch nach Gemeinschaft ist – Berlin hat für jede Geschichte eine passende Bühne.

      Für uns bei 2komma8 ist es eine Freude und Ehre, diese Dynamik und Vielfalt mit unserer Kamera einzufangen. Wir sehen Berlin nicht nur als unsere Heimat, sondern auch als Spiegelbild der Unternehmen, die wir fotografieren. Jede Ecke, jeder Platz hat seine eigene Geschichte, genau wie jedes Unternehmen, das wir porträtieren. Und es ist unser Ziel, diese Geschichten miteinander zu verweben, um authentische, kraftvolle und unvergessliche Businessportraits zu kreieren.

          Portrait Influencerin
          Sterenn, International-Marketing-Managerin, vor der deutschen Staatsoper, Berlin
          Mike, Schauspieler, Model und Content Creator, in Berlin-Mitte, Nähe Museumsinsel
          Ilke
          Ilke, Content Creator, Park am Gleisdreieck, Berlin

          2komma8 – Ihr Partner für deutschlandweite Businessfotos

          Während unser Herz in Berlin schlägt und wir die Hauptstadt als unerschöpfliche Quelle der Inspiration sehen, sind unsere Ambitionen und unser Engagement nicht auf ihre Grenzen beschränkt. Bei 2komma8 verstehen wir, dass großartige Geschichten überall zu finden sind, von den windigen Küsten Norddeutschlands bis zu den malerischen Alpen im Süden.

           

          Mehr als nur eine Stadt

          Berlin mag zwar unser Ausgangspunkt sein, aber unsere Mission ist es, die Essenz und die Einzigartigkeit von Unternehmen überall in Deutschland einzufangen. Jede Region, jede Stadt hat ihren eigenen Charakter, ihre eigene Atmosphäre und ihre eigenen Geschichten, die darauf warten, erzählt zu werden. Egal, ob es sich um ein Traditionsunternehmen in Bayern, ein innovatives Start-up in Hamburg oder ein Familienunternehmen im Ruhrgebiet handelt – wir sind bereit, überall hinzureisen und diese Geschichten mit unserer Kamera zu erzählen.

           

          Das Bestreben von 2komma8

          Unsere Leidenschaft liegt darin, jedes Unternehmen – unabhängig von seiner Größe, Branche oder Lage – ins beste Licht zu rücken. Wir glauben, dass jedes Unternehmen eine einzigartige Geschichte hat, die es wert ist, erzählt zu werden. Durch unsere Fotos möchten wir diese Geschichten zum Leben erwecken und den wahren Geist und Charakter eines Unternehmens festhalten.

          Unabhängig davon, wo Sie sich in Deutschland befinden, wird unser engagiertes Team von 2komma8 sich die Zeit nehmen, Ihr Unternehmen zu verstehen, Ihre Vision zu teilen und durch unsere Fotos eine authentische und kraftvolle Darstellung Ihrer Marke zu schaffen.

                  2komma8 ist mehr als nur eine Marketing-Agentur. Wir sind Geschichtenerzähler, Künstler und Partner für Unternehmen in ganz Deutschland. Während Berlin immer ein besonderer Ort für uns sein wird, sind wir ebenso begeistert von der Möglichkeit, deutschlandweit zu reisen und die vielen faszinierenden Geschichten, die unser Land zu bieten hat, festzuhalten. Mit uns an Ihrer Seite können Sie sicher sein, dass Ihr Unternehmen – egal wo es sich befindet – immer im besten Licht präsentiert wird.

                     

                    Vom Konzept zum Klick: Gemeinsam Geschichte schreiben

                     In einer Welt, in der der erste Eindruck oft durch ein Foto gemacht wird, ist es entscheidend, dass dieses Bild nicht nur das zeigt, was Sie tun, sondern auch, wer Sie sind. Jedes Unternehmen, jede Marke und jede Einzelperson hat eine Geschichte – eine Essenz, die sich in einem kraftvollen und authentischen Bild manifestiert.

                     

                    Egal, ob Sie die pulsierende Energie Berlins oder die spezifische Atmosphäre einer anderen deutschen Stadt oder Region einfangen möchten, bei 2komma8 sind Sie genau richtig. Wir sind darauf spezialisiert, Sie und Ihr Unternehmen ins beste Licht zu setzen, Ihre Geschichte zu erzählen und dabei Ihre Einzigartigkeit zu betonen.

                    Wir laden Sie herzlich ein, Teil dieses kreativen Prozesses zu werden. Lassen Sie uns gemeinsam ein Businessportrait erstellen, das nicht nur ästhetisch ansprechend ist, sondern auch die Tiefe, die Leidenschaft und das Engagement widerspiegelt, mit denen Sie Ihrem Beruf nachgehen.

                    Egal, ob Sie in Berlin ansässig sind oder in einer anderen Ecke unseres wunderschönen Landes – wir von 2komma8 sind bereit, zu Ihnen zu kommen und das perfekte Bild zu kreieren. Ein Bild, das nicht nur tausend Worte sagt, sondern Ihre Geschichte erzählt.

                     

                      Kontaktieren Sie uns, und beginnen Sie die Reise, Ihre Marke durch kraftvolle, authentische und professionelle Fotografie neu zu definieren.

                    Die Rolle der Fotografie in der Markenbildung

                    Die Rolle der Fotografie in der Markenbildung

                    Bild: Monkey Business Images (Canva)

                    Eintauchen, Erfahren, Emotionen erleben – das ist die Macht, die Bilder in uns wecken können. Sie fesseln unseren Blick, berühren unsere Seele und bleiben in unserem Gedächtnis verankert. Aber wussten Sie auch, dass Bilder die Geheimwaffe schlechthin sind, wenn es darum geht, eine starke Marke zu erschaffen und zu stärken?

                    Stellen Sie sich Fotografie als ein unwiderstehliches visuelles Elixier vor, das die Essenz Ihrer Marke in sich trägt. Ein einziger Tropfen dieses Zaubertranks prägt die Wahrnehmung Ihrer Marke, weckt Emotionen und stellt eine unvergessliche Verbindung zu Ihrem Publikum her. Wenn Sie dieses Elixier geschickt einsetzten, verändert es die Art und Weise, wie die Welt Ihr Unternehmen sieht, vollkommen.

                     

                    Grundlagen der Markenbildung

                    Markenbildung, auch als Branding bezeichnet, ist ein fortlaufender Prozess, durch den ein Unternehmen eine eindeutige Identität und ein einzigartiges Image in den Köpfen seiner Zielgruppe schafft. Dieser Prozess beinhaltet verschiedene Aspekte, einschließlich der Wahl eines markanten Namens, eines erkennbaren Logos, eines Slogans und der Entwicklung einer konsistenten Farbpalette und Typografie. Doch Markenbildung geht weit über diese visuellen Elemente hinaus: Sie umfasst auch die Kommunikation von Markenwerten, der Markenpersönlichkeit, der Qualität der Produkte oder Dienstleistungen und des Kundenerlebnisses.

                     

                    Die Bedeutung der Markenbildung lässt sich nicht genug betonen. In einer Welt, in der Verbraucher eine schier unendliche Auswahl an Produkten und Dienstleistungen haben, ermöglicht eine starke Marke es einem Unternehmen, sich von der Konkurrenz abzuheben und einen bleibenden Eindruck bei den Verbrauchern und Verbraucherinnen zu hinterlassen. Sie dient als Leuchtturm, der Kundschaft anzieht und bindet.

                     

                    Eine starke Marke hat viele Vorteile:

                     

                    • Wiedererkennbarkeit: Markenbildung hilft dabei, ein einheitliches und konsistentes Image zu schaffen, das Menschen sofort erkennen. Wenn Verbraucher eine Marke in einem überfüllten Markt wiedererkennen, sind sie eher geneigt, diese Marke zu wählen.
                    • Vertrauen: Eine starke und konsistente Marke baut Vertrauen und Glaubwürdigkeit bei der Kundschaft auf, sodass diese eher bereit ist, ein Produkt zu kaufen oder eine Dienstleistung in Anspruch zu nehmen.
                    • Kundentreue: Markenbildung ermöglicht es Unternehmen, emotionale Verbindungen zu ihren Kund:innen herzustellen. Wenn diese sich mit einer Marke verbunden fühlen, bleiben sie dieser Marke oft über lange Zeiträume treu und werden zu Botschaftern und Botschafterinnen der Marke.
                    • Preisgestaltung: Markenbildung ermöglicht es Unternehmen, höhere Preise zu verlangen. Wenn Kund:innen den Wert einer Marke erkennen, sind sie oft bereit, einen Aufpreis für diese Marke zu zahlen.

                     

                     

                    Markenbildung ist eine mächtige Strategie, die Unternehmen dabei hilft, sich auf dem Markt zu positionieren, Kunden anzulocken und zu binden, und ihr Geschäft zu stärken und zu erweitern.

                     

                      Fotografie und Markenidentität

                      Bilder sind eine wesentliche Komponente der visuellen Identität einer Marke. Sie tragen dazu bei, die Geschichte der Marke zu erzählen, ihre Werte zu kommunizieren und eine emotionale Verbindung mit dem Publikum herzustellen.

                      Fotografien sind besonders wirkungsvoll, weil sie oft unmittelbarer und emotionaler wirken als Worte. Sie haben die Kraft, in Sekundenbruchteilen ein Gefühl, eine Atmosphäre oder ein Markenversprechen zu vermitteln. Aus diesem Grund spielt die Fotografie eine entscheidende Rolle bei der Schaffung und Pflege der Markenidentität.

                      Ein effektiver Einsatz von Fotografie im Branding beinhaltet mehr als nur schöne Bilder. Es geht darum, Bilder zu wählen und zu erstellen, die konsistent sind und das Markenbild in allen Aspekten widerspiegeln – von der Farbpalette über den Stil bis hin zu den dargestellten Motiven. Jedes Bild bringt im Idealfall eine Facette der Markenidentität zum Ausdruck und trägt zur Gesamterzählung der Marke beitragen.

                      Zahlreiche Unternehmen nutzen Fotografie effektiv zur Schaffung und Stärkung ihrer Markenidentität.

                      Fallbeispiel Apple

                      Das Unternehmen hat eine sehr eindeutige Markenidentität und nutzt Fotografie konsequent zur Unterstützung dieser Identität. Die Produktfotos von Apple sind sauber, minimalistisch und fokussiert – genau wie das Design ihrer Produkte. Sie vermitteln den Eindruck von Hochwertigkeit und Innovation, welche zentrale Werte der Marke Apple sind.

                         

                        Fallbeispiel Zara

                        Zara nutzt Fotografie, um sein Markenimage von zeitgemäßer, hochwertiger Mode zu kommunizieren. Die Fotos auf ihrer Webseite und in ihren Katalogen sind oft sehr stilisiert und künstlerisch, um das Gefühl von Luxus und Exklusivität zu erzeugen. Gleichzeitig sind sie sehr modern und trendbewusst, was die Ausrichtung von Zara auf aktuelle Modetrends widerspiegelt.

                           

                          Sowohl bei Apple als auch bei Zara ist Fotografie ein wesentliches Instrument zur Kommunikation der Markenidentität. Sie hilft den Unternehmen dabei, ihre Markengeschichte zu erzählen und ihre Markenwerte zu vermitteln. Es zeigt, dass eine durchdachte und konsistente Nutzung von Fotografie einen erheblichen Einfluss auf die Stärke und Wahrnehmung einer Marke haben kann.

                           

                          Wie professionelle Fotografie Markenwerte kommuniziert

                           

                          Professionelle Fotografie ist ein mächtiges Instrument, um Markenwerte und Markenbotschaften zu kommunizieren. Bilder sprechen eine universelle Sprache, die schnell und intuitiv verstanden wird. Ein gut gemachtes Foto erzeugt eine Stimmung, erzählt eine Geschichte und vermittelt Werte sowie Ideale.

                          Produktfotos sind oft der erste Berührungspunkt, den potenzielle Kund:innen mit einem Produkt haben. Professionell erstellte Produktfotos, die das Produkt ins beste Licht rücken und Details hervorheben, kommunizieren Werte wie Qualität, Handwerkskunst oder Innovation. Darüber hinaus vermitteln die Art und Weise, wie das Produkt präsentiert wird, und der Kontext, in dem es platziert ist, zusätzliche Botschaften. Ein nachhaltiges Produkt, das in einer natürlichen Umgebung fotografiert wird, kommuniziert beispielsweise Umweltbewusstsein.

                          Mitarbeiterporträts spielen eine wichtige Rolle bei der Kommunikation von Unternehmenswerten. Sie bieten die Möglichkeit, die Menschen hinter der Marke zu zeigen und damit Werte wie Teamgeist, Kreativität oder Kundennähe zu vermitteln. Professionell aufgenommene, authentische Porträts helfen dabei, Vertrauen und Sympathie bei den Betrachter:innen zu wecken.

                          Lifestyle-Bilder sind eine weitere effektive Möglichkeit, Markenwerte zu kommunizieren. Sie zeigen das Produkt oder die Dienstleistung in Aktion und vermitteln so ein Bild davon, welche Werte und Lebensstile mit der Marke verbunden sind. Lifestyle-Bilder generieren ein Gefühl von Abenteuer, Luxus, Komfort oder Gemeinschaft.

                                  Fallbeispiel Patagonia

                                  Ein Beispiel für den effektiven Einsatz von Lifestyle-Bildern ist das Outdoor-Bekleidungsunternehmen Patagonia. Ihre Fotos zeigen oft Menschen in der Natur, die Outdoor-Aktivitäten nachgehen. Damit vermitteln sie nicht nur die Funktion und Qualität ihrer Produkte, sondern auch Werte wie Umweltschutz, Abenteuerlust und Gemeinschaft.

                                     

                                    Insgesamt ermöglicht professionelle Fotografie es Unternehmen, ihre Markenwerte auf visuelle und emotionale Weise zu kommunizieren. Durch die Auswahl geeigneter Motive und Bildstile bauen sie eine starke und konsistente Markenidentität auf und sprechen ihre Zielgruppe auf einer tieferen Ebene.

                                    Die Wirkung von Qualität und Konsistenz

                                     

                                    Die Qualität und Konsistenz von Fotografien haben einen tiefgreifenden Einfluss auf das Markenimage eines Unternehmens. Sie sind entscheidende Faktoren, die dazu beitragen, wie eine Marke von ihrem Publikum wahrgenommen wird.

                                    Professionelle, hochwertige Fotografien sind unerlässlich, um das Ansehen und die Glaubwürdigkeit einer Marke zu steigern. Sie signalisieren Sorgfalt, Detailverliebtheit und Professionalität – Werte, die oft auf die Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens übertragen werden. Minderwertige Bilder haben hingegen den gegenteiligen Effekt und schädigen das Markenimage. Sie erwecken den Eindruck, dass ein Unternehmen nicht bereit ist, in seine Präsentation zu investieren. Kund:innen fragen sich dann, wo sonst noch gespart wird. Es ist daher wichtig, in qualitativ hochwertige Fotografien zu investieren, um ein positives Markenimage aufzubauen und zu erhalten.

                                    Konsistenz in der Bildsprache und -ästhetik ist ein weiterer entscheidender Faktor für die Markenbildung. Wenn die Fotografien eines Unternehmens über verschiedene Plattformen und Kontexte hinweg eine konsistente visuelle Identität aufweisen, erhöht dies die Wiedererkennbarkeit der Marke und stärkt das Markenimage. Konsistenz kann auf verschiedene Arten erreicht werden, z. B. durch die Verwendung einer einheitlichen Farbpalette, durch einen einheitlichen Fotostil oder durch die Darstellung ähnlicher Motive oder Themen. Ein konsistentes visuelles Branding hilft dabei, eine klare und einprägsame Markenidentität zu schaffen, die das Vertrauen der Kund:innen stärkt und die Bindung an die Marke fördert.

                                    Qualität und Konsistenz in der Fotografie sind wesentliche Faktoren für die Schaffung und Aufrechterhaltung eines starken und positiven Markenimages. Sie tragen dazu bei, die Markenbotschaft zu verstärken, das Vertrauen des Publikums zu gewinnen und eine tiefere Verbindung mit den Kund:innen herzustellen.

                                      Die Rolle der Fotografie in verschiedenen Medien

                                       

                                      Fotografie spielt eine entscheidende Rolle in verschiedenen Medienkanälen, die ein Unternehmen nutzt, um seine Markenbotschaft zu vermitteln. Jeder Kanal hat seine eigenen spezifischen Anforderungen und Möglichkeiten, und die Art und Weise, wie Fotografie in jedem dieser Medien genutzt wird, beeinflusst die Wahrnehmung und Wirkung der Marke erheblich.

                                       

                                      Rolle der Fotografie auf Social Media

                                      Auf Plattformen wie Instagram, Facebook oder LinkedIn hat Fotografie eine zentrale Rolle. Auffällige, ansprechende Fotos helfen dabei, die Aufmerksamkeit der Nutzer:innen in einem oft überfüllten Feed zu erregen. Da Social-Media-Plattformen eine eher informelle und persönliche Atmosphäre haben, bieten sie eine gute Gelegenheit, weniger formelle und “menschlichere” Aspekte der Marke zu präsentieren. Dies sind zum Beispiel Fotos von Mitarbeitenden bei der Arbeit, von Firmenevents oder Einblicke in den Produktionsprozess.

                                       

                                      Rolle der Fotografie auf Webseiten

                                      Die Website eines Unternehmens ist oft der erste Anlaufpunkt für Menschen, die mehr über die Marke erfahren möchten. Hochwertige, professionelle Fotografie hilft dabei, einen starken ersten Eindruck zu hinterlassen. Produktbilder, Mitarbeiterporträts und Fotos der Geschäftsräume unterstützen, das Angebot des Unternehmens zu präsentieren und ein Gefühl von Vertrauen und Professionalität zu vermitteln.

                                       

                                       

                                      Rolle der Fotografie in Printmedien

                                      In Printmedien, wie Broschüren, Flyern oder Katalogen, nutzen Unternehmen Fotografien, um ein taktiles und visuelles Erlebnis zu schaffen, das die Markenbotschaft verstärkt. Die Möglichkeit, hochauflösende Bilder und eine breite Palette von Farben und Texturen zu verwenden, rückt die Produkte eines Unternehmens ins beste Licht und kommuniziert die Markenwerte auf effektive Weise.

                                       

                                      Die Aufnahmen sollten über alle Medien hinweg konsistent sein, um eine einheitliche Markenbotschaft zu vermitteln. Jeder Kanal bietet jedoch auch seine eigenen Möglichkeiten, die Markenidentität durch Fotografie auf einzigartige und wirkungsvolle Weise zu präsentieren und zu stärken.

                                      Best Practices: Tipps für die Nutzung von Fotografie in der Markenbildung

                                       

                                      Wenn Sie Fotografien zur Stärkung Ihrer Markenidentität nutzen möchten, befolgen Sie folgende Hinweise:

                                       

                                      • Investieren Sie in Qualität: Hochwertige, professionelle Fotografie hat einen erheblichen Einfluss auf die Wahrnehmung Ihrer Marke. Sie signalisiert Professionalität und Sorgfalt und trägt dazu bei, das Vertrauen der Kund:innen zu stärken.
                                      • Seien Sie konsistent: Stellen Sie sicher, dass Ihre Bilder eine konsistente Ästhetik aufweisen. Legen Sie Farbpalette, Beleuchtungsstil oder die Art der Motive fest. Eine konsistente visuelle Identität trägt dazu bei, die Wiedererkennbarkeit Ihrer Marke zu erhöhen und ein einheitliches Markenimage zu schaffen.
                                      • Erzählen Sie eine Geschichte: Gute Fotografie trägt dazu bei, eine Geschichte zu erzählen und Emotionen zu wecken. Denken Sie darüber nach, was Sie mit Ihren Bildern kommunizieren möchten, und wählen Sie Motive und Kompositionen, die diese Botschaft unterstützen.
                                      • Zeigen Sie die Menschen hinter der Marke: Bilder von Mitarbeitenden oder dem Produktionsprozess tragen dazu bei, eine persönlichere Verbindung zu Ihren Kund:innen herzustellen. Sie unterstützen zudem, die Werte und die Kultur Ihres Unternehmens zu vermitteln.
                                      • Passen Sie Ihre Bilder an den Kontext an: Unterschiedliche Medien haben unterschiedliche Anforderungen und bieten unterschiedliche Möglichkeiten. Stellen Sie sicher, dass Ihre Bilder für den jeweiligen Kontext geeignet sind, sei es Social Media, Ihre Website oder Printmedien.
                                      • Experimentieren Sie: Konsistenz ist wichtig. Allerdings sollten Sie gelegentlich neue Dinge auszuprobieren. Dies hilft Ihnen herauszufinden, was bei Ihrem Publikum besonders gut ankommt und Ihre Markenidentität weiter zu stärken.
                                      • Bleiben Sie authentisch: Vermeiden Sie Bilder, die zu inszeniert oder unecht wirken. Kund:innen schätzen Authentizität. Authentische Bilder helfen, Vertrauen aufzubauen und eine tiefere Verbindung zu Ihrem Publikum herzustellen.

                                       

                                      Fotografie schafft Marke

                                      Benötigen Sie professionelle Bilder für Ihren Firmenauftritt?

                                      Kontaktieren Sie uns noch heute!

                                      Produktfotografie – Produkte gekonnt in Szene setzen

                                      Produktfotografie – Produkte gekonnt in Szene setzen

                                      Selbst das beste Produkt bleibt unbemerkt, wenn es nicht auf Anhieb fesselt. Mit dem Wissen, dass wir 90 % der Informationen visuell aufnehmen und 60.000-mal intensiver verarbeiten als Textbotschaften, steht fest: Bilder sagen mehr als tausend Worte. Denn Bildsprache ist eine Sprache, die jede:r spricht.

                                      Produktfotografie verfolgt ein simples Ziel: Die Bilder zeigen potenziellen Käufer:innen das Produkt so, dass diese eine optimale Vorstellung davon bekommen. Und noch mehr: Sie wecken Begehrlichkeiten. Sie zeigen auf, warum wir genau dieses und kein anderes Produkt brauchen.

                                      The perfect shot – in 3 Schritten zum professionellen Produktbild

                                      Wenn wir ein Produktshooting umsetzen, ist die Vorbereitung für uns das A und O. Mit einem gut ausgearbeiteten Konzept und einer erstklassigen Organisation garantieren wir den reibungslosen Ablauf und die schnelle Umsetzung während des Shootings.

                                       

                                      1. Vorbereitungen – gut geplant ist halb gewonnen

                                       

                                      Wir erarbeiten gemeinsam mit unseren Kund:innen ein Konzept. Als Erstes legen wir die Art der Produktbilder fest.

                                       

                                      Dabei unterscheiden wir in:

                                       

                                      P

                                      Packshots

                                      zeigen das Produkt mit Verpackung und Label, meist freigestellt oder auf neutralem Hintergrund, ideal für den Webshop oder Katalog

                                      P

                                      Anwendungsbilder

                                      zeigen das Produkt in Aktion, etwa mit einem Model, perfekt für ergänzende Produktinformationen

                                      P

                                      Mood-Frames und Stimmungsbilder

                                      zeigen das Produkt kreativ inszeniert, vermitteln eine bestimmte Botschaft und sind Bestandteil von Werbekampagnen

                                      Während Packshots sich auf eine zuverlässige Darstellung der Produkte konzentrieren, erzählen wir mit Mood-Frames eine Geschichte. Diese gilt es im Vorfeld abzustimmen und sie in Einklang mit dem restlichen Markenauftritt zu bringen.

                                       

                                      Nachdem wir das Konzept erstellt haben, geht es in die Feinplanung:

                                       

                                      P

                                      Ort des Fotoshootings

                                      im Fotostudio, bei Kund:innen vor Ort, Outdoor, an einer speziellen Location

                                      P

                                      Equipment

                                      neben der Technik wie Kamera, Objektive, Studiolicht ist die Frage nach Hinter- und Untergründen sowie Requisiten zu beantworten

                                      P

                                      Beteiligte Personen

                                      Fotograf:in, Model, Visagist:in, Fotoassistent:in, Kund:in

                                      Wir organisieren Castings, die benötigte Technik sowie die entsprechenden Materialien und erstellen einen Plan für den Shootingtag.

                                       

                                      2. Produkte im Fokus – das Shooting

                                      Zum Shooting selbst sind wir bestens vorbereitet. Sowohl Technik, Materialien als auch Models sind organisiert. Wir setzen die geplanten Szenerien um und haben Zeit, spontane Ideen im kreativen Miteinander auszuprobieren. Eines ist während des Shootings besonders wichtig: eine angenehme Atmosphäre. Denn die Stimmung am Set spiegelt sich in den Ergebnissen wider.

                                       

                                      3. Bildauswahl und Bildbearbeitung – der letzte Schliff

                                       

                                      Um das perfekte Foto auszuwählen, helfen folgende Fragen:

                                      P

                                      Welches Bild zeigt die relevanten Merkmale des Produkts?

                                      P

                                      Welches Bild beantwortet die häufigsten Fragen der Kund:innen?

                                      P

                                      Welches Bild beantwortet die häufigsten Fragen der Kundschaft?

                                      P

                                      Welches Bild repräsentiert die Marke am besten?

                                      Wenn unsere Auftraggeber:innen ihre Favoriten festgelegt haben, folgt der letzte Schliff: die Bildbearbeitung. Wir nutzen hierfür Adobe Photoshop. Sorgfältig entfernen wir Staub und Fingerabdrücke, retuschieren Hautunreinheiten und sorgen für eine einheitliche Farbgebung.

                                       

                                      Produkte selbst fotografieren oder professionelles Shooting buchen?

                                      Bei der Produktfotografie geht es darum, reale Produkte in die visuelle Welt zu bringen. Und dies funktioniert heute – dank der guten Qualität – sogar mit einem Smartphone. Als Laie ist es demnach möglich, das Wesentliche von Produkten fotografisch einzufangen.

                                      Doch Produktfotografie ist ein Handwerk. Dieses braucht nicht nur professionelles Equipment, sondern auch technisches Wissen über Auflösungen, Farben, Texturen oder Winkel. Denn jedes Detail entfaltet seine eigene Wirkung.

                                      Brauchen Sie eine verlässliche Person an Ihrer Seite, die sich in Ihre Marke und Produkte hineinfühlt, sind Sie bei uns goldrichtig. Wir kümmern uns um alle 3 relevanten Schritte und behalten dabei jedes kleinste Detail im Auge.

                                       

                                      Berichten Sie uns von Ihren Ideen. Wir sind gespannt, diese umzusetzen.

                                      Magazin

                                      Hausschrift – das Lächeln Ihrer Marke: Mit dem richtigen Corporate Font zum Erfolg

                                      Hausschrift – das Lächeln Ihrer Marke: Mit dem richtigen Corporate Font zum Erfolg

                                      Betrachten Sie Ihre Marke als ein markantes Gesicht in einer vielfältigen Menschenmenge. Was macht dieses Gesicht so unvergesslich? Die Augen? Die Nase? Oder dieses einzigartige und einnehmende Lächeln? Unter den Bausteinen des Corporate Design nimmt die Hausschrift eine besondere Stellung ein. Sie mag auf den ersten Blick unauffällig sein, besitzt jedoch die Kraft, Emotionen auszulösen und Vertrauen zu festigen. In einem Marktumfeld, in dem die Markenidentität entscheidend ist, ist die Hausschrift weit mehr als nur eine Frage des Stils. Sie stellt ein Schlüsselelement dar, durch das sich die Persönlichkeit, die Werte und die Vision Ihrer Marke ausdrücken lassen.

                                      Visuelle Identität im Fokus: Corporate Design als Erfolgsfaktor

                                      Visuelle Identität im Fokus: Corporate Design als Erfolgsfaktor

                                      Visualisieren Sie einen Raum, in dem jedes Detail – von der Wandfarbe bis zur Möbelauswahl – eine klare, harmonische Geschichte erzählt. Ein Ambiente, das Vertrauen ausstrahlt und eine unverkennbare Persönlichkeit präsentiert. Genau das leistet ein durchdachtes Corporate Design für Ihr Unternehmen. Es schafft einen „Raum“, eine visuelle und emotionale Landschaft, in der Ihre Marke atmen, wachsen und mit Ihren Kund:innen in Resonanz treten kann.

                                      Die DNA Ihrer Marke: Corporate Identity – das unverwechselbare Outfit Ihres Unternehmens

                                      Die DNA Ihrer Marke: Corporate Identity – das unverwechselbare Outfit Ihres Unternehmens

                                      Visualisieren Sie Ihre Unternehmensmarke als individuelle Persönlichkeit. Würde sie lässig im Anzug oder Kostüm daherkommen oder doch lieber im kreativen Chaos von Farben und Mustern? Mit der Corporate Identity (CI) legen Sie fest, wie dieser Mensch aussieht, spricht und handelt – kurz gesagt, Sie kreieren eine Persönlichkeit für Ihr Unternehmen, die die Welt beeindrucken soll.

                                      Berliner Flair, Business im Blick: Portraits mit Perspektive

                                      Berliner Flair, Business im Blick: Portraits mit Perspektive

                                      Jedes Unternehmen, ob groß oder klein, ist einzigartig – genau wie die Menschen, die es antreiben. Genau diese Einzigartigkeit gilt es festzuhalten und sichtbar zu machen. Businessportraits sind mehr als bloße Fotos: Sie sind das visuelle Aushängeschild eines jeden modernen Unternehmens. Für uns bei 2komma8, Ihrer Marketing-Agentur im pulsierenden Berlin, sind diese Portraits nicht nur Arbeit, sondern Berufung. Wir verstehen, dass Ihr Business mehr als nur Zahlen und Fakten ist. Es ist eine Geschichte, eine Mission, und genau diese möchten wir für Sie einfangen.

                                      Werbung trifft Ethik: Wie weit darf Provokation gehen?

                                      Werbung trifft Ethik: Wie weit darf Provokation gehen?

                                      Werbung ist allgegenwärtig und begegnet uns auf verschiedensten Wegen. Ob im Fernsehen, auf dem Smartphone, in der Zeitung oder auf Werbetafeln in der Stadt – gutes Marketing ist essenziell, um die Aufmerksamkeit möglichst vieler Menschen zu generieren. Doch was besonders im Gedächtnis bleibt, sind meist nicht die durchdachten, ästhetisch ansprechenden und aufwändigen Werbeanzeigen. Viel mehr sorgen Provokationen für Aufmerksamkeit. Werbung prägt sich ein, wenn sie Grenzen überschreitet und die Menschen schockiert sind. Viel Diskussion steigert die Popularität. Doch wo liegen bei Werbung eindeutige Grenzen?

                                      Echte Stimmen, echte Ergebnisse: Wie Sie User-generated Content für Ihre Marketingstrategie einsetzen

                                      Echte Stimmen, echte Ergebnisse: Wie Sie User-generated Content für Ihre Marketingstrategie einsetzen

                                      Die digitale Landschaft hat sich in den letzten Jahren drastisch verändert. Personen, die das Internet nutzen, konsumieren nicht nur, sondern produzieren oftmals selbst Inhalte. User-generated Content (UGC) hat in diesem Zusammenhang einen bemerkenswerten Aufstieg erlebt und ist heute allgegenwärtig. Doch wie können Unternehmen und Organisationen diese Dynamik nutzen, um ihre Marke authentisch zu repräsentieren, die Kundenbindung zu verbessern und ihre Reichweite zu erhöhen?

                                      Influencer-Marketing: Die Schlüsselstrategien, die Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe heben

                                      Influencer-Marketing: Die Schlüsselstrategien, die Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe heben

                                      In einer Welt, in der Social-Media-Plattformen zum täglichen Leben gehören, entsteht eine einzigartige Chance für Unternehmen, ihre Reichweite und ihre Markenbekanntheit mit von Influencer:innen zu erhöhen.
                                      Diese sind wie magnetische Superhelden. Sie haben die Superkraft, Aufmerksamkeit von Tausenden, manchmal sogar Millionen, auf sich zu ziehen. Ihre Meinungen prägen und beeinflussen Kaufentscheidungen. Sie sind unsere virtuellen Nachbar:innen, denen wir alle vertrauen, wenn es um Ratschläge geht, was wir kaufen, ansehen, tun oder essen sollen. Mehr über Influencer-Marketing erfahren.

                                      Recruiting über Social-Media-Plattformen: Effektive Strategien, um Top-Talente zu gewinnen

                                      Recruiting über Social-Media-Plattformen: Effektive Strategien, um Top-Talente zu gewinnen

                                      Stellen Sie sich vor: Sie finden Ihre Traumkandidat:in ohne großen Aufwand und Aufregung, einfach über Social Media! Klingt zu schön, um wahr zu sein? In einer zunehmend digitalisierten Welt bieten Social-Media-Plattformen eine wertvolle Ressource für das Recruiting. Entdecken Sie, wie Sie die verschiedenen Plattformen effektiv nutzen können, um Top-Talente für Ihr Unternehmen zu gewinnen.

                                      Erfolgreiches Digitales Marketing: Strategien und Praktiken für den Online-Erfolg

                                      Erfolgreiches Digitales Marketing: Strategien und Praktiken für den Online-Erfolg

                                      Bereit, die Online-Welt im Sturm zu erobern? Im Zeitalter der Digitalisierung ist es unerlässlich, die Kunst des Online-Marketings zu beherrschen, um den Erfolg Ihres Unternehmens zu gewährleisten. Lassen Sie uns gemeinsam die Geheimnisse lüften und die wirksamsten Strategien erkunden, um Ihre Online-Präsenz zu steigern und Ihre Konkurrenz hinter sich zu lassen. Eine Einführung.

                                      Der Weg zum guten Businessportrait

                                      Der Weg zum guten Businessportrait

                                      Portraitfotografie ist die Königsdisziplin. Neben technischem Knowhow und umfangreichen Kenntnissen im Bildaufbau benötigen Fotografierende vor allem eines: Einfühlungsvermögen. Ein gutes Portrait ist nicht nur perfekt in Szene gesetzt, es zeigt die Seele der portraitierten Person, das wahre Ich im Augenblick der Belichtung. Es stellt Portraitierte daher nicht zwangsläufig ins beste Licht. Es zeigt die Facette, die Fotografierende von ihrem Gegenüber wahrnehmen. Insofern ist es nicht nur eine Momentaufnahme, sondern eine subjektive Wahrheit. Diese Wahrheit muss den Portraitierten weder schmeicheln noch gefallen.

                                      Bei einem Businessportrait ist das anders.

                                       

                                      Ob ein Portrait gelungen ist, hängt von den Zielen ab, die der Fotograf oder die Fotografin verfolgt. Handelt es sich um ein Langzeitportrait einer Drogenabhängigen, um eine Werbekampagne eines Politikers oder Fotografien für die Unternehmensseite im Internet? Businessportraits verfolgen eindeutig ein anderes Ziel als Aufnahmen von Braut und Bräutigam. Wenn ein Unternehmen Portraits seiner Mitarbeitenden auf der Über-uns-Seite präsentiert, übermitteln diese Botschaften. Die Bilder zeigen ein sympathisches, kompetentes und professionelles Team.

                                       

                                      Deshalb ist es wichtig, im Vorfeld einige Eckpunkte für das Shooting zu besprechen.

                                       

                                      Infografik Porträt

                                      Ziele definieren: Gewünschte Wirkung der Businessportraits im Vorgespräch klären

                                       

                                      Die Art der Aufnahmen ist abhängig vom Unternehmen und dessen angestrebte Außendarstellung:

                                      P

                                      Handelt es sich um ein junges, dynamisches Start-up, um ein alteingesessenes Familienunternehmen oder um eine soziale Einrichtung? 

                                      P

                                      Welche Kompetenzen stehen im Mittelpunkt?

                                      P

                                      Welchen Zweck erfüllen die Aufnahmen?

                                      P

                                      Was erwartet die Zielgruppe?

                                       

                                       Diese Eckdaten entscheiden über Räumlichkeiten, Kleidung, einbezogene Gegenstände, Posen und Lichtsetzung.

                                       

                                      Auch bei Bewerbungsfotos lohnt sich ein Vorgespräch. Hier ist die Branche und manchmal sogar das Unternehmen selbst, für die Ausrichtung der Bilder entscheidend.

                                       

                                      Location, Outfit und Requisiten: Passend zum Unternehmensbereich

                                       

                                      Der klassische Anzug oder das Businesskostüm ist nicht immer ein Must-have. Gerade bei jungen, kreativen Firmen möchte die künftige Kundschaft oder Bewerbende den CEO in Jeans sehen. Flache Hierarchien und eine offene Unternehmenskultur zeigen sich im Dresscode oder im Make-up. Bei einem Modelabel oder einem Grafikbüro kann dies durchaus ausgefallen sein.

                                       

                                      TIPP

                                      Bügeln Sie im Vorfeld Ihre Kleidung. Falten sind ein No-Go bei Businessportraits und für Bildbearbeitende schwer zu retuschieren.‎

                                      Wichtig ist: Die zu portraitierende Person fühlt sich in ihren Sachen wohl. Es geht in der modernen Unternehmensfotografie vor allem um Authentizität.

                                        FARBEN

                                        Bei der Wahl der Kleidung ist die psychologische Wirkung von Farben zu beachten. Durch die richtige Auswahl unterstreichen Portraitierte ihre Botschaft.

                                        P

                                        Schwarz

                                        konservativ, seriös, traditionell, traurig, bedrohend, ernst, schwer, verkleinernd

                                        P

                                        Grau

                                        neutral, seriös, rational, sachlich, konservativ, spannungslos, trist

                                        P

                                        Rot

                                        aktiv, laut, erregend, kämpferisch, aggressiv, penetrant, warnend, weiblich, verrucht, verführerisch, wichtig

                                        P

                                        Rosa

                                        fürsorglich, lieblich, zart, kindlich

                                        P

                                        Lila

                                        feierlich, würdevoll, geheimnisvoll, mystisch, androgyn, dämonisch

                                        P

                                        Blau

                                        beherrscht, enthaltsam, geistig, treu, seriös, rational, kalt, männlich, fern, eisig

                                        P

                                        Weiß

                                        interlektuell, klassisch, kühl, leicht, hell, steril, vergrößernd

                                        P

                                        Gelb

                                        erfrischend, heiter, extrovertiert, lebhaft, jugendlich, optimistisch

                                        P

                                        Orange

                                        erregend, wärmend, direkt, lebendig, freudig, vereinnahmend

                                        P

                                        Braun

                                        naturverbunden, erdig, stabil, verankert, warm, schwer, gemütlich

                                        P

                                        Grün

                                        erfrischend, anregend, sanft, harmonisch, naturverbunden, gesund, ausgleichend, hoffnungsvoll, frei, offen

                                        Findet das Fotoshooting in den Firmenräumen statt, ist es durchaus üblich, den Arbeitsplatz und passende Tätigkeiten in das Shooting einzubeziehen. Auch bei Aufnahmen im Studio helfen Gegenstände, Botschaften zu transportieren.

                                         

                                         

                                        Perspektive, Pose und Bildausschnitt: Wirkung berücksichtigen

                                         

                                        Ein Businessportrait zeigt Unternehmer:innen oder Mitarbeitende immer von der vorteilhaftesten Seite. Ein von unten nach oben fotografiertes Portrait demonstriert Stärke, aber auch Überheblichkeit. Eine von oben nach unten fotografierte Person wirkt hilflos und verletzlich. Mimik und Gestik verstärken den Eindruck oder wirken entgegen. Eine leichte Profilansicht, ein erfrischendes und offenes Lächeln und der bewusste Einsatz der Hände – all das will gut durchdacht sein.

                                         

                                        Die Fotografierenden legen zu Beginn fest, ob sie sich auf das Gesicht fokussieren, den Oberkörper in Szene setzen oder ein Ganzkörperportrait anfertigen.

                                         

                                         

                                        Professionell und empathisch: Wohlfühlen beim Shooting

                                         

                                        Professionelle Fotografen und Fotografinnen legen mit ihren Kenntnissen über Bildkomposition, Posing und den passenden Lichtverhältnissen eine gute Basis. Für überzeugende Portraits benötigt es jedoch eines weiteren Faktors: einer angenehmen Atmosphäre. Eine sympathische Fotografin, ein freundlicher Kameramann, die passende Chemie: Das ist für ein ausdrucksstarkes Businessportrait von großer Wichtigkeit. Die Persönlichkeit des Firmenchefs oder der Chefin darf sich in der Fotografie spiegeln. Das macht Nähe.

                                         

                                          Sie möchten ausdrucksstarke Businessportraits auf Ihrer Website? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

                                          WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner