Grafikdesign

Der Grafiker Wolfgang Beinert sagte einmal “Inhalte werden schnell vergessen. Doch der emotionelle Eindruck guten Designs bleibt stabil.”

Am deutlichsten wird das Unternehmen mit visuellen Merkmalen wahrnehmbar. Ein Corporate Design grenzt von anderen Unternehmen ab. Ein gut gestaltetes Logo ist einprägsam und sorgt für Wiedererkennung. Es ist Bestandteil aller Werbemittel, die die jeweilige Firma herstellen lässt. 

 

Beispiele für von uns entwickelte Logos

Neben dem Logo gibt es aber auch andere Gestaltungselemente, die für das Erscheinungsbild Ihrer Firma festgelegt und immer wieder verwendet werden sollten.

Das visuelle Gestaltungsbild wird im Großen und Ganzen durch vier Elemente – Schrift, Farbe, Formen und Bilder – bestimmt. Diese Elemente finden sich einerseits im Logo wieder und andererseits im gesamten Layout. Neben der Gestaltung der Internetpräsenz und der Print-Medien, kann auch die Gestaltung der Geschäftsräume oder Messestände im Corporate Design relevant werden.

In einem Styleguide legt man daher einige Gestaltungselemente fest, die bei der Neugestaltung der Werbemittel immer Berücksichtigung finden müssen, um ein einheitliches Erscheinungsbild zu gewährleisten:

P

Typografie

Festlegung der Schriftart und der Schriftgröße für Logo, Claim, Headlines, Bildunterschriften sowie Alternativschriften für Internet, Plakat etc. als sogenannte Hausschrift(en)
P

Farben

Festlegung der Firmenfarben, die meistens im Logo (teil-)enthalten sind
P

Formen

Festlegung von Formen, die im Layout eine Rolle spielen sollen: Trennlinien, Unterpunkte, Angebotspfeile, Balken, Symbole
P

Logo

Festlegung von Farbe, Form, Typografie, verschiedene Größen sowie Untergründe, gegebenenfalls gibt es eine Kurzform/ ein Favicon sowie eine Schwarz-Weiß-Fassung beziehungsweise einfarbige Fassung und eine Fassung für den Prägedruck
P

Claim

falls die Firma über einen Slogan verfügt, ist festgeschrieben wie dieser in Erscheinung – Typografie, Größenverhältnis und Anordnung zum Logo – tritt
P

Bilder

Festlegung der Motivtypen, Farben, Lichtverhältnisse, Perspektiven, Brennweiten sowie der Seitenverhältnisse von Bildern (1:1, 2:3, 3:4 oder 16:9…), des Formates (quadratisch, Hoch- oder Querformat, kreisförmig, oval…) der Bildausschnitte und der Bildtiefen etc.
P

Druckmaterialien

Festlegung von Material, Größe und Stärke von Flyern, Visitenkarten, Imagebroschüren, Postkarten, Briefpapier, Banner und Plakaten sowie Druckverfahren (Offset, Rolle, Siebdruck, Digitaldruck, Prägung etc.) oder Stempelvorlage

Von Zeit zu Zeit sollten die Gestaltungsnormen überprüft und gegebenenfalls den aktuellen Bedürfnissen der User und an neue Möglichkeiten angepasst werden.

Wir begleiten Unternehmen dabei, eine geeignete Corporate Identity zu entwickeln oder ein vorhandenes Design behutsam zu aktualisieren.

Zu unserem Angebot gehört das Erstellen von individuellen Grafiken, Illustrationen und Schaubildern. In Zeiten, in denen Bilder massenhaft via Bildagenturen zur Verfügung gestellt – und dadurch auch beliebig – werden, ist das ein besonderes Alleinstellungsmerkmal, was unsere Kunden zu schätzen wissen.

Beispiele für Illustrationen und Schaubilder

 

Unsere Leistungen:

P

Bedarfsanalyse und Beratung

P

Entwicklung eines Corporate Designs

P

Logo-Gestaltung und Entwicklung eines Icons

P

Geschäftsausstattungen: Gestaltung von Visitenkarten und Briefbögen

P

individuelle Präsentationsmittel: Postkarten, Plakate, Flyer, Broschüren und Magazine

P

Informationsgrafiken, Gebrauchsgrafiken, Schaubildern und Illustrationen

P

Gestaltung von Werbebannern, Transparenten, Aufstellern, Schildern und Fahnen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung