Was macht einen guten Produkttext aus?

Informativ, verständlich und interessant – Produkttexte sollen Lust auf das Angebot machen und im Gedächtnis bleiben. Klingt einfach, ist es aber nicht. Verschiedene Faktoren wie die zielgruppengerechte Ausführung beeinflussen den Erfolg und somit den Umsatz eines Online-Shops.

Autorin: Juliane Johanna Döring, veröffentlicht am: 17.01.2020

Was steckt hinter einem Produkttext?

Der Onlinehandel wächst stetig. Immer mehr Unternehmen verkaufen ihre Produkte über das Internet. Dabei bestehen zwei große Herausforderungen: Erstens die direkte und individuelle Kundenberatung ist nicht ohne Weiteres möglich. Zweitens der Kunde kann die Ware weder genau betrachten, noch anfassen. Daher sind hochwertige, scharfe und farbtreue Bilder, aussagekräftige Produktvideos sowie ein informativer Produkttext von immenser Wichtigkeit. In kurzen, verständlichen Sätzen enthält der Produkttext Informationen, die potentielle Kunden wissen müssen und möchten. Das Ziel ist es, den Interessenten vom angebotenen Artikel zu überzeugen und zum Verkaufsabschluss zu führen.

 

Worauf kommt es bei einem guten Produkttext an?

Produkttexte sind neben einer Abbildung das erste, was der Interessent bei der Suche in einem Online-Shop zu einem Artikel sieht. Das bloße Kopieren der Produktbeschreibung des Herstellers ist daher nicht ausreichend. Gute Produkttexte sind individuell verfasst und bieten einen Mehrwert. Das freut nicht nur den Kunden und baut Vertrauen auf, sondern wirkt sich auch direkt auf ein besseres Google-Ranking aus. Der angebotenen Artikel soll verständlich, kurz und dennoch möglichst detailliert beschrieben werden. Es sind Merkmale zu nennen, die genau dieses Produkt von anderen unterscheidet. Interessante Fakten sind:

P

Hat das Produkt eine Auszeichnung erhalten?

P

Bestehen Besonderheiten bei der Produktion?

P

Ist der Artikel zertifiziert oder entspricht bestimmten Qualitätskriterien?

P

Gibt es besondere Garantiebestimmungen?

Übertrieben werden sollte keinesfalls – nichts ist wichtiger als Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit, wenn Sie langfristig Kunden gewinnen möchten.

 

Wie erstelle ich einen guten Produkttext?

Zuallererst sollte folgende Frage stehen: Wer ist die Ziel-Persona? Besonders gut gelingt der Produkttext meist dann, wenn der Autor sich ebenfalls mit der Zielgruppe des Artikels identifizieren kann. Dennoch sollten die eigenen Wünsche nach Informationen zu dem entsprechenden Produkt hinten an gestellt werden. Dies gelingt mit den Fragen:

P

Was möchte eine Person der Zielgruppe wissen?

P

Wie möchte die Zielgruppe angesprochen werden?

P

Wie kann das Produkt das Leben der Zielgruppe erleichtern?

P

Was hebt das Produkt von anderen ab?

P

Was macht genau dieses Produkt zum perfekten Artikel für eine Person der Zielgruppe?

Auch der Schreibstil sollte an die Zielgruppe angepasst werden. So ist für einen Kosmetikshop eine persönliche, emotionale Schreibweise eher geeignet als für einen Werkzeugverkauf. Geht es um berufsgebundene Artikel kommt es auf eine besonders sachliche Sprache an. Ein aktiver Schreibstil regt zum Weiterlesen des Produkttextes an. Listen sind besonders zur Hervorhebung von Fakten geeignet. Eingebettet in Fließtextabschnitte wirken sie besonders positiv. Zu guter Letzt ist, wie bei allen Texten, auf die Richtigkeit der Grammatik und Rechtschreibung zu achten. Fehler lassen rasch an die Seriosität des Verkäufers zweifeln.

Sie benötigen Hilfe beim Erstellen Ihrer Produkttexte? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir sind für Sie da!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung